Sonntag, 26. Juni 2016

At The Breakfast Table - Ein Frühstückskörbchen


Dear friends,


whenever possible we bake the morning rolls for our Sunday's breakfast ourselves. I've been unhappy for months when putting these truly delicious rolls into a dull plastic basket, notwithstanding the bright napkins I put in first.

This morning I wasn't unhappy any longer, since I could put the rolls into a pretty new basket!


It was my first attempt turning rope into anything and therefore it's far from perfect, but the rolls did not mind...
  

P.S.1: Got the inspiration here and here.
P.S.2: I'll keep in touch!
  



 

Liebe Freunde,


wir lieben es, die Brötchen fürs sonntägliche Frühstück selbst zu backen - auch wenn das nicht jedes Wochenende möglich ist. Wie dem auch sei, habe ich mich monatelang über das Kunststoffkörbchen aufgeregt, in dem wir diese herrlichen Brötchen legen. Egal, ob ich es vorher mit einer schönen Serviette ausgelegt hatte, es sah einfach nicht aus!

Heute Morgen aber hat es mir viel Freude bereitet, die Brötchen (die mein Mann gestern Abend noch extra fürs Fotoshooting gebacken hat) im selbstgemachten Körbchen zum Tisch zu tragen!
 

Es ist mein erster Versuch aus Seil ein Körbchen zu machen und daher ist es nicht perfekt, aber die Brötchen hat es nicht gestört...
 

P.S.1: Inspiration fand ich hier und hier.
P.S.2: Ich halte euch auf dem Laufenden!
 

Donnerstag, 23. Juni 2016

Amethyst Shawl – Amethyst Schal



Dear friends,


I've learned a new stitch! No, it's not a new one as such, I've come across this particular stitch frequently, but I did doubt I would be able to handle it. It's a loose stitch and I do prefer solid stitches such as a double crochet or a treble stitch. So I never tried this one until recently and that's why:
  

Early April I bought one skein of „Orchid Citrine Hand-dyed Superwash Merino/Lurex Yarn, fingering weight/sock yarn“ from yarnwench (Thanks for the hint, Donna!).

Only. One. Single. Skein.

As I did not have much yarn (4 ounces) I was in need of a stitch which was pretty to look at, space-consuming and did not need much yarn doing so.
The stitch I picked is known as „Love Knot“ or „Solomon's Knot“ and this is what I made:



The tassels are made with a pale green antigorite and two amethysts each.

I'll keep in touch!



Liebe Freunde,


ich habe einen neuen Stich gelernt! Der Stich an sich ist wirklich nicht neu und ich bin schon viele Male über ihn gestolpert, habe ihn aber nie ausprobiert - bis jetzt. Grund ist folgender:


 
Anfang April kaufte ich einen Strang „Orchidee Citrin Hand gefärbtes Superwash Merino/Lurex Garn“ bei yarnwench.

Nur einen.

Da ich also nicht viel Garn hatte (gerade mal 4 Unzen), musste ein Stich her, der schön anzusehen und raumgreifend war und dabei aber möglichst wenig Garn verbrauchte.
Daher fiel meine Wahl auf den Salomonsknoten, auch Liebesknoten genannt (abhängig von der Quelle), und das habe ich daraus gemacht:




Die Quasten enthalten jeweils einen Serpentin und zwei Amythysten.

Ich halte euch auf dem Laufenden!
  

Freitag, 17. Juni 2016

Scrappy Flower Grannies (Tutorial Part II) - Resteblumen-Grannies (Anleitung Teil II)



Dear friends,


it took me a while to write part II of the Leftover-Grannies-Tutorial. You'll probably know why by now - so: Let's get started:

Material:
  • scissors, yarn needle
  • crochet hook (I used a 3mm one – consider this regarding yardage)
  • scraps of yarn

Yarn/Yardage:
I've but scraps of Phil Coton 3 (Phildar) and Catania (Schachenmayr) in my box of leftovers
  • Round 7 + 8 + 9 = 8,5m
  • Round 10 = 3,1m
  • Round 11 = 3,5m

Abreviations (UK-terms):
  • ch = chain stitch
  • loop = loop made of ch
  • dc = double crochet
  • tr = treble
"Scrappy Flower"
Instructions:
Start with Scrappy Flower / Tutorial Part I (read here)

Round 7:
  • each tr goes into 2nd ch of loop
  • corners as follows: (1 tr + ch 4 + 1 tr in same stitch + ch 3)
  • 4x [(1 tr + ch 3) + corner]
  • have a closer look at pictures

Round 8:
  • corners as follows: (3 dc + ch 2 + 3 dc) around 4-ch-loop
  • 4x (3 dc around 3-ch-loop + 1 dc in tr + corner + 1 dc in tr)
  • have a closer look at pictures

Round 9:
  • corners as follows: (2 tr + ch 2 + 2 tr + ch 1)
  • 4x [corner + skip 1 st + (1 tr + ch 1 ) + skip 1 st + (1 tr + ch 1 ) + skip 1 st + … + skip 1 st (+ corner...)]
  • have a closer look at pictures

Round 10 + 11:
  • corners as follows: (1 dc in 1st ch + ch 2 + 1 dc in 2nd ch)
  • 1 dc in each stitch (back loop only)
  • have a closer look at pictures

Happy crocheting!

P.S.: I'll keep in touch!




Liebe Freunde,


es hat ein Weile gedauert, bis ich dazu kam, den zweiten Teil der Anleitung zu den Garnreste-Grannies zu schreiben. Weshalb ist euch bestimmt schon bekannt, daher: Lasst uns gleich anfangen!

Material:
  • Schere, Stopfnadel
  • Häkelnadel (ich habe mit einer 3erNadel gearbeitet – ist ausschlaggebend für die Garnmenge!)
  • Garnreste

Garn/Garnmenge:
In meiner Garnrestebox tummeln sich Reste von Phil Coton 3 (Phildar) und Catania (Schachenmayr)
  • Runden 7 + 8 + 9 = 8,5m
  • Runde 10 = 3,1m
  • Runde 11 = 3,5m


Abkürzungen:
  • fM = feste Masche
  • Lm = Luftmasche
  • LmB = Luftmaschenbogen
  • Stb = Stäbchen
"Resteblume"

Anleitung:
Mit einer Restblume anfangen, bzw. mit Teil I der Anleitung (hier zu lesen)

Runde 7:
  • jedes Stb wird in der 2. (also mittleren) Lm der LmB gehäkelt
  • Ecken wie folgt arbeiten: (1 Stb + 4 Lm + 1 Stb in selbe Einstichstelle + 3 Lm)
  • 4x [(1 Stb + 3 Lm) + Ecke]
  • Bitte einen Blick auf die Bilder werfen

Runde 8:
  • Ecken wie folgt arbeiten: (3 fM + 2 Lm + 3 fM) um 4er-LmB
  • 4x (3 fM um 3er-LmB + 1 fM in Stb + Ecke + 1 fM in Stb)
  • Bitte einen Blick auf die Bilder werfen

Runde 9:
  • Ecken wie folgt arbeiten: (2 Stb + 2 Lm + 2 Stb + 1 Lm)
  • 4x [Ecke + 1 Masche überspringen + (1 Stb + 1 Lm) + 1 Masche überspringen + (1 Stb + 1 Lm) + 1 Masche überspringen + … + 1 Masche überspringen (+ Ecke...)]
  • Bitte einen Blick auf die Bilder werfen

Runden 10 + 11:
  • Ecken wie folgt arbeiten: (1 fM in 1. Lm + 2 Lm + 1 fM in 2. Lm)
  • 1 fM in jede Masche (ausnahmslos ins hintere Maschenglied)
  • Bitte einen Blick auf die Bilder werfen

Viel Spaß beim Nachhäkeln!

P.S.: Ich halte euch auf dem Laufenden!
  

Sonntag, 12. Juni 2016

Life Goes On... - Das Leben geht weiter...


Dear friends,


nothing new - just a few more Scrappy Flowers.


  
Since we were flooded a third time last Monday I was desperate for something cheerful, something happy and something that wasn't too trying – hence: Scrappy Flowers...
  

I'll keep in touch!
  


Liebe Freunde,


auch diese Woche nur ein paar Resteblumen.



Letzten Montag sind wir ein drittes mal überschwemmt worden und daher war mir nach etwas Fröhlichem, etwas Sonnigem, was aber nicht allzu anstrengend ist – Resteblumen eben...
  

Ich halte euch auf dem Laufenden!
  

Samstag, 4. Juni 2016

Flooded - Überschwemmt


Dear friends,


no crochet to show... We've had the basement flooded twice this week.

My crochet hook is still laying where I dropped it late Monday afternoon when my eldest yelled: „There's water everywhere!“

Within minutes after he came upstairs to have a little chat and say goodnight, the basement was flooded. We've been fighting ever since, had very little sleep and more on our hands than we can handle really, but we're coping (and hoping each downpoor and thunderstorm may pass without another flooding).

My eldest is camping in the studio ever since his basement-appartment was flooded. Most of his furniture was ruined. What we could save (from his appartment as well as from the supply and storage rooms) are heaped in the living room.

I cannot tell when I'll have time to do some crochet again, but: I'll keep in touch!




Liebe Freunde,


Da unser Keller diese Woche zwei mal unter Wasser stand, habe ich nichts Häkeltechnisches vorzuweisen...

Meine Häkelnadel liegt sogar immer noch genau dort, wo ich sie am Montag Spätnachmittag habe fallen lassen, als mein Großer plötzlich schrie: „Wo kommt denn das ganze Wasser her!?“

Innerhalb der Viertelstunde, die er nach oben kam, um noch ein wenig zu plaudern, bevor er Gute Nacht sagte, ist der Keller vollgelaufen. Seitdem sind wir im Einsatz - Rund um die Uhr. Schlafmangel ist aber unser geringstes Problem, denn so lange sich die Wetterlage hält, droht der Keller bei jedem Regenguss und erst recht bei jedem Gewitter erneut voll zu laufen...

Mein Großer hat sich im Atelier einquartiert - seine Kellerwohnung ist ruiniert. Was wir aus der Kellerwohnung und dem/n Vorrats- und Abstellräumen retten konnten stapelt sich nun im Wohnzimmer.

Wann ich wieder zum Häkeln komme, ist schwer vorher zu sagen, aber: Ich halte euch auf dem Laufenden!