Samstag, 3. Oktober 2015

Coaster JEDBURGH Untersetzer

Dear friends,


one evening about two months ago, I was just playing with yarn and stitches. A magic ring here, throwing in a few trebbles there, another few chain stitches and a double crochet. I was quite happy with the result...
  

Wanted to try a few halftrebles instead though. Hmm... Much better!
  

Put both coasters aside and busied myself with other things.
Now though, visualising a new project, I remembered the coasters, unearthed them and tried to pictures them in more than one shade only. But alas! On the above mentioned evening I had never thought about writing down the pattern. So I joined all my Stylecraft leftovers and started retracing my steps.
  

Would you mind if I'd share the pattern with you?

Coaster „Jedburgh“


Notes:
(1) After reading the pattern you may marvel why you hardly ever found join with slip stitch and chain 3. I prefer to begin a new round (especially when changing colours) with a chainless start (also known as standing stitch). The finished crochet piece just looks much better without these annoying chain stitches. AND: Using a standing stitch also enables me to make an invisible join...
(2) This pattern may not be suited for absolute beginners as I reduced the instructions rigorously to the main features.
(3) Using Catania (Schachenmayr) and a 3mm hook, the finished coaster measures approx. 11cm in diameter. This will differ when using another hook and/or yarn.
(4) This coaster can be crocheted in any yarn you like (using the corresponding hook). You could also use oddments (as long as you stick to the same yarn type and/or thickness, otherwise the result could not be all that presentable).
Abreviations:
  • ch = chain stitch
  • FPdc = Front Post double crochet
  • htr = half treble
  • loop = loop made of ch
  • mc = magic circle
  • rd = round
  • dc = double crochet
  • picot = ch 2 + dc in 2nd ch
  • ss = slip stitch
  • tr = treble
Instructions:
Start with a mc
Round 1: ch 3 (= 1 tr), 11 tr into mc, ss in 3rd ch from start (sorry – no standing stitch here)
Round 2: 12 times [1 htr, ch 1]
Round 3: 12 times [1 tr in htr, 2 tr in loop] (= 36 tr)
Round 4: 9 times [1 tr, ch 2, skip 1 stitch, 1 tr, ch 2] (= 18 tr)
Round 5: 18 times [1 tr in tr, 3 tr in loop] (= 72 tr)
Round 6: 18 times [1 FPdc around tr (which was crocheted in tr of round 4), ch 1, 1 dc in 2nd tr of three, 1 picot, 1 dc in same stitch, ch 1] (= 18 spikes)

And this is what the coaster looks like when using different shades:
  

P.S.: Instead of brooding for hours and hours over names for my own creations, from now on I'll simply name them after places I've been to and/or I like very much – starting with Jedburgh in Scotland (because of the Abbey and it's rose window).
P.S.2: I'll keep in touch!
  
Jedburgh Abbey


Liebe Freunde,


Vor etwa zwei Monate häkelt ich abends einfach mal drauf los. Ihr kennt das bestimmt: Einen Fadenring zum Anfang, dann ein oder zwei Stäbchen, ein paar Luftmaschen dazu und noch eine feste Masche... Was dabei herauskam, gefiel mir eigentlich ganz gut...
  

Aber, ein paar Verbesserungen waren noch drin... Hmm... Besser!
  

Anschließend legte ich die Untersetzer beiseite und beschäftigte mich mit wichtigeren Dingen (Handwerkermarkt und so).
Während ein neues Projekt Vorgestern so langsam vor meinem inneren Auge Gestalt annahm, erinnerte ich mich an den Untersetzern. Sie waren schnell gefunden und während ich mir diese noch in unterschiedlichen Farben vorzustellen versuchte, fiel mir etwas auf: Ich hatte damals gar nicht daran gedacht, mir wenigstens ein paar Notizen zu machen! Also knüpfte ich rasch meine Stylecraft-Reste zusammen und machte mich daran, meine Schritte zurückzuverfolgen.
  

Und da ich das Muster jetzt sowieso herausgeschrieben habe...

Untersetzer „Jedburgh“

Bemerkungen:
(1) Nur einmal habe ich in diesem Muster „Kettenmasche in dritte Anfangsluftmasche“ verwendet. Das kommt daher, dass ich die einzelnen Runden mit „stehenden Maschen“ (engl.: standing stitches) angefangen habe, also ohne die störenden Anfangsluftmaschen. Obendrein gelingt auch so ein unsichtbares Rundenende.
(2) Mit Catania von Schachenmayr und einer 3er Nadel gehäkelt, misst der Untersetzer ca. 11cm im Durchmesser. Mit anderem Garn gehäkelt (und passender Häkelnadel) wird das natürlich abweichen.
(3) Meiner Meinung nach kann dieser Untersetzer mit jedem Garn und entsprechender Häkelnadel gehäkelt werden. Es eignet sich gut, um Garnreste zu verwerten, aber dabei dann doch lieber bei derselben Garnsorte und -dicke bleiben, damit das Resultat auch ansehnlich wird.
(4) Da ich diese Anleitung aufs Wesentliche reduziert habe, ist sie vielleicht nicht wirklich geeignet für absolute Anfänger.
Abkürzungen:
ALm = Anfangsluftmasche
fM = feste Masche
FR = Fadenring
Km = Kettenmasche
Lm = Luftmasche
LmB = Luftmaschenbogen
Picot = 2 Lm + fM in 1. Lm
Stb = Stäbchen
VR = Vorrunde

Anleitung:
Anfangen mit FR
Runde 1: 3 Lm (=1 Stb) in FR, 11 Stb in FR, Km in 3. ALm (= 12 Stb)
Runde 2: 12 x [1 hStb, 1 Luftmasche]
Runde 3: 12 x [1 Stb in hStb der VR, 2 Stb um LmB] (= 36 Stb)
Runde 4: 9 x [1 Stb, 2 Lm, 1 Stb in übernächste Einstichstelle, 2 Lm] (= 18 Stb)
Runde 5: 18 x [1 Stb in Stb der VR, 3 Stb um LmB] (= 72 Stb)
Runde 6: 18x [1 Relief-fM um Stb (welches in Stb von Rd. 4 gehäkelt wurde), 1 Lm, 1 fM in mittlere Stb der Dreiergruppe, Picot, 1 fM selbe Einstichstelle, 1 Lm] (= 18 Zacken)

Übrigens: So sieht der Untersetzer aus, wenn unterschiedliche Farben verwendet werden:
  

P.S.: Statt weiterhin stundenlang über die Namen meiner eigenen Kreationen zu brüten, werde ich diese ab jetzt nach Orten benennen, die ich schon mal besucht habe, bzw. welche ich besonders mag. Der Anfang macht die schottische Stadt Jedburgh.
P.S.2: Ich halte euch auf dem Laufenden!
  
Die Klosterruine Jedburgh Abbey



Kommentare:

  1. Wonderful! They look like little 'suns' to me :-)
    Always useful, such a pattern, thank's!
    Enjoy your Sunday x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. They look like suns indeed. I had started off naming them "Spiky Wheel Coaster" though, because of the picots...

      Löschen
  2. beautiful in one color or many! thanks for sharing the pattern with us!

    AntwortenLöschen
  3. Absolutely beautiful. These will be nice compared to many of the blah coasters seen out there all the time. Thank you for the pattern.

    AntwortenLöschen